European Trophy: HIFK verzweifelt an Reinhard Divis

Autor: SW   3. September 2011 18:46
European Trophy

Die Vienna Capitals  haben dank eines überragenden Pat Kavanagh und einem sicheren Reinhard Divis im Tor ihren ersten Sieg nach regulärer Spielzeit gelandet und HIFK mit 4-2 geschlagen. Nach der 1-0 Führung für HIFK durch Tuomainen (12:10 Minuten) konnte Kavanagh nach 110 Sekunden ausgleichen. Mit 1-1 ging es in die Drittelpause – ein spannendes 2. Drittel sollte folgen.

Der Mittelabschnitt begann mit einer Schrecksekunde, als HIFK-Goalie Riksman verletzt auf dem Eis behandelt werden musste – doch für den Finnen ging es weiter. Binnen weniger Sekunden konnten  dann die Capitals die Vorentscheidung erzielen: Die überragende Kavanagh-Reihe erzielte in der 10. Minute das 2-1 und 180 Sekunden danach sogar das 3-1 für die Wiener im Powerplay, wenige Sekunden vor Drittelende konnte Gratton gar das 4-1 erzielen.

Hoffnung für HIFK dann zu Beginn des Schlussabschnitts: Nyholm erzielte 70 Sekunden nach Wiederanpfiff das 4-2. Doch Goalie Reinhard Divis im Kasten der Wiener entschärfte ein ums andere Mal hochklassige Chancen der Finnen, sodass es beim 4-2 blieb.

European Star Awards
3 Sterne: Reinhard Divis, Vienna Capitals
2 Sterne: Benoit Gratton, Vienna Capitals
1 Sterne: Robert Nyholm, HIFK

Schiedsrichter: Mikko Kaukokari, Tom Laaksonen
Zuschauer: 800
Strafzeiten HIFK: 10 x 2, 1 x 5, 1 x 10, 1 x 20.
Strafzeiten Vienna Capitals: 12 x 2, 2 x 5, 1 x 10, 3 x 20.

Quelle: European Trophy

Kommentieren

Tags: , , , ,