NLA: Memory Night der Kloten Flyers – 5.293 Zuschauer in Gedenken an Lokomotive Jaroslawl

Autor: SW  

Kloten FlyersNLA

Heute Abend traten die Kloten Flyers gegen eine Auswahl von Weltstars in der Kolping Arena Kloten im Rahmen der Memory Night an. 5’293 Zuschauer wohnten dem Spektakel zum Gedenken an die Mannschaft der Lokomotive Jaroslawl, die im September 2011 bei einem Flugzeugabsturz tödlich verunglückte, bei.

„Es freut uns sehr, dass der Anlass auf so grosses Interesse bei der Schweizer Bevölkerung gestossen istâ€Ü, führt Galina Sato aus, CEO von Granite Group, dem Veranstalter. Das Ziel des Anlasses, der tödlich verunglückten Mannschaft der Lokomotive Jaroslawl zu gedenken, sei durch eine stimmungsvolle Zeremonie am Anfang des Matches wie auch durch eine Bande um das Spielfeld mit allen Namen der verstorbenen Spieler erreicht worden. Zu diesem Anlass sind eigens der Russische Botschafter in der Schweiz angereist wie auch Vertreter der Lokomotive Jaroslawl: „Dass ein solch imposanter Anlass zum Gedenken an unsere verunglückten Freunde in der Schweiz zustande gekommen ist, berührt uns sehrâ€Ü, erklärt Alexander Sakhanov von Lokomotive Jaroslawl.

Ein spannendes Match

Bereits von der ersten Minute auf dem Feld war klar, dass ein aussergewöhnlicher Match angefangen hat. Die Weltstars und die Lokalmatadoren zeigten ihr Können. „Der Match waren für uns sehr spannend und vor allem eine grosse Ehre mit so bekannten Grössen des Eishockey spielen zu dürfenâ€Ü, erklärt der Captain von den Kloten Flyers Victor Stancescu. Am Ende ging das Spiel unentschieden mit 5:5 aus.

Spende für die Clubs

Am Ende des Matches übergaben der Veranstalter Granite Group und die Partner symbolisch einen Check in der Höhe von je CHF 40’000.- den Clubs Lokomotive Jaroslawl und Kloten Flyers. „Die Spenden sollen bei beiden Clubs für die Nachwuchsförderung eingesetzt werdenâ€Ü, führt Galina Sato von Granite Group aus. Wolfgang Schickli, CEO von Kloten Flyers, zur Unterstützung: „Wir freuen uns sehr über die grosszügige Spende für die Elite-Junioren der EHC Kloten Sport AG und betrachten diese Geste nicht als Selbstverständlichkeit.â€Ü

Quelle: Pressemeldung

Tags: , ,