EBEL: 99ers verpflichten Olivier Labelle

Autor: BF   27. Mai 2012 11:00

AHLEBELMoser Medical Graz 99ersProvidence Bruins

Die Moser Medical Graz99ers sicherten sich für die kommende Saison die Dienste des Kanadiers Olivier Labelle. Der 26-jährige Stürmer, der erstmals nach Europa wechselt, spielte zuletzt für die Reading Royals in der ECHL. 99ers-Headcoach Mario Richer kennt den Stürmer bereits aus gemeinsamen Zeiten bei den Gatineau Olympiques.

Die Moser Medical Graz99ers rüsten weiter auf! Der Kanadier Olivier Labelle ist bereits der achte Neuzugang bei den Murstädtern für die kommende Saison. Zuletzt spielte der 26-jährige Stürmer für die Reading Royals in der ECHL und erzielte für die Amerikaner in 68 Einsätzen 59 Punkte, davon 28 Treffer. Außerdem bestritt Olivier Labelle in der abgelaufenen Spielzeit zwei Matches für die Providence Bruins in der American Hockey League (AHL). Der Kanadier ist auch kein Kind von Traurigkeit. Heuer kassierte der Stürmer in 70 Spielen insgesamt 156 Strafminuten. Olivier Labelle ist ein absoluter Wunschspieler von Headcoach Mario Richer, dem der 26-Jährige bereits früh aufgefallen ist. Zum Beginn seiner Karriere spielte Labelle nämlich unter dem Franko-Kanadier bei den Gatineau Olympiques in der QMJHL. „Wir werden mit Olivier Labelle sehr viel Freude in Graz haben“, ist 99ers-Headcoach Mario Richer überzeugt.

Olivier Labelle startete seine Karriere 2002/03 bei den Hull Olympiques in der QMJHL, mit denen er auch gleich die Meisterschaft gewann. Dieses Kunststück wiederholte der 1,84 Meter große und 86 Kilo schwere rechte Flügelstürmer gleich im folgenden Jahr mit seinem neuen Verein, den Gatineau Olympiques, in der QMJHL. Dort kreuzten sich 2004/05 auch die Wege von Labelle und Mario Richer. Zu Saisonbeginn 2006/07 wechselte der Stürmer schließlich in die AHL zu den Syracuse Crunch. 31 Punkte (elf Tore und 20 Assists) scorte Labelle in seiner ersten AHL-Saison in 74 Spielen. In den folgenden Jahren pendelte der Kanadier dann ständig zwischen der AHL und ECHL hin und her.

Bis heuer bestritt der 26-Jährige 126 AHL-Partien – für Syracuse Crunch (74), Manitoba Moose (6), Providence Bruins (4), und Bridgeport Sound Tigers (34) und erzielte dabei 39 Punkte (15 Treffer und 24 Assists, PIM: 253 Minuten). Den Großteil der letzten fünf Saisonen spielte Olivier Labelle aber in der ECHL: Über die Utah Grizzlies – 59 Punkte in 67 Spielen in der Saison 2007/08 – und die Victoria Salmon Kings – 42 Punkte in 65 Einsätze in der Saison 2008/09) – kam der 26-Jährige 2009/10 zu den Reading Royals. Für die „Königlichen“ erzielte der 26-Jährige in den letzten drei Spielzeiten in 181 ECHL-Einsätzen 154 Punkte (85 Tore und 69 Assists) und sammelte dabei 473 Strafminuten. Außerdem war er zuletzt zwei Jahren Assistent-Kapitän des Teams.

Nun wechselt Olivier Labelle erstmals nach Europa und wird in der kommenden Saison für die Moser Medical Graz99ers in der Erste Bank Eishockey Liga auf Torjagd gehen. Mit Labelle umfasst der Kader der Steirer für 2012/13 nun bereits 20 Spieler.

Folgende Spieler haben die Moser Medical Graz99ers für 2012/13 unter Vertrag:

Tor: Frederic Cloutier, Sebastian Stefaniszin (neu)

Abwehr: Andy Delmore (neu), Cole Jarrett, Stefan Langwieder (neu), Robert Lembacher, Martin Oraze (neu), Kristof Reinthaler, Clemens Unterweger (neu), Dustin VanBallegooie

Sturm: Greg Day (neu), Manuel Ganahl, Taylor Holst (neu), Matthias Iberer, Olivier Labelle (neu), Olivier Latendresse, Guillaume Lefebvre, Kevin Moderer, Bob Wren (neu), Zintis Nauris Zusevics

Headcoach: Mario Richer

Co-Trainer: Herbert Hohenberger (neu)

Spielerdaten Olivier Labelle:

Quelle: Moser Medical Graz 99ers – Pressemeldung

Kommentieren

Tags: , , , , , , , , , , , ,