DEL: Dünne Personaldecke bei den Eisbären

Autor: BF   9. Januar 2012 16:30

DELEisbären BerlinHannover Scorpions

Mit einem sehr dünnen Kader werden die Eisbären zur morgigen Auswärtspartie nach Hannover reisen. Im Match bei den Scorpions (10.01., 19.30 Uhr, TUI Arena) fehlen Coach Don Jackson gleich sechs Stammspieler. Jüngster Ausfall ist Assistenzkapitän Frank Hördler. Der Verteidiger bekam im Match am Freitag gegen die Augsburger Panther einen Puck ins Gesicht und musste sich hinterher auf der kieferchirurgischen Station des Virchow-Klinikums behandeln lassen. Wenn die Zahnärzte es zulassen, kann er eventuell noch in dieser Woche das Eistraining wieder aufnehmen.

Neben Hördler fehlen weiterhin Dominik Bielke (Kreuzbandriss), Mads Christensen (Fingerfraktur), Constantin Braun (leichte Gehirnerschütterung), Nick Angell (Hüftprellung) und Stefan Ustorf. Der etatmäßige Kapitän wurde nach weiteren Untersuchungen und deren Auswertungen von den Spezialisten der Unfall-Klinik Berlin-Marzahn aufgrund seines Schädel-Hirn-Traumas für weitere vier Wochen zur Regeneration nach Hause geschickt und wird noch in dieser Woche wieder zu seiner Familie in die USA reisen.

Aufgrund der personellen Engpässe in der Verteidigung wird eventuell beim Spiel gegen die Scorpions Routinier Sven Felski in die Abwehr rücken. Zudem sind auch die am vergangenen Sonntag in der Oberliga für FASS Berlin aktiv gewesenen Henry Haase, Thomas Supis und Vincent Schlenker wieder im DEL-Team im Einsatz.

Der voraussichtliche Kader in Hannover;

  • Tor: Rob Zepp, Kevin Nastiuk
  • Verteidigung: Jimmy Sharrow, Henry Haase, Thomas Supis, Sven Felski, Jens Baxmann, Richie Regehr
  • Angriff: Laurin Braun, TJ Mulock, Vincent Schlenker, Denis Pederson, Barry Tallackson, André Rankel, Florian Busch, Darin Olver, Julian Talbot, Daniel Weiß, Tyson Mulock

Quelle: Eisbären Berlin – Pressemeldung

Kommentieren

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,